Informationen zu der globalen IT-Krise (betrifft Flugreisen)

Riccione

Unterkünfte für Riccione

Suche Angebote...

Zu Ihrer Suchanfrage wurden keine Ergebnisse gefunden. Bitte ändern Sie Ihre Suchanfrage.

Suche zurücksetzen

Genau wie Rimini liegt Riccione direkt an der schönen Adriaküste und ist eine direkte Nachbarstadt zu Rimini. Die kleine Hafenstadt hat etwa 35.223 Einwohner, die überwiegend von Landschaftsbau und Gastronomie und im Sommer überwiegend vom Tourismus leben. Sie ist Teil der Region Emilia-Romagna. Diese Ebene ist zwischen dem Flusslauf des Po und entlang des Apennins, ein Gebirgszug der etwa 1500 km lang ist und sich durch einen sehr großen Teil Italiens zieht, gelegen.

Das Nachtleben Ricciones konzentriert sich neben den unzähligen Bars auf angesagte Discotheken. Für Italien typisch beginnt das Nachtleben also mit einem entspannten Aperitif in einem Lokale in der Innenstadt oder am Strand.

Die Discotheken in Riccione stehen mehr für originelle Locations und renommierte DJs aus aller Welt. Das Pascia beispielsweise glänzt mit einer fast magischen Atmosphäre. Der Mainfloor dieser Discothek ist nahezu überwältigend groß und durch einen riesigen luxuriösen Kronleuchter in der Mitte des Raumes eine der stilvollsten Discotheken der Emilia-Romagna. Eine große Terrasse mit einem FUNtastischen Blick über Riccione ermöglicht euch außerdem das Feiern unter freiem Himmel.

Neben der Discothek Pascina ist eine weitere Besonderheit der Beachclub Cocorico - eine verglaste Pyramide direkt am Meer. Auch hier habt ihr neben dem Mainfloor im Inneren der Pyramide eine einladende Outside-Area. Heiße Beats, coole Events und fantasische Getränke bieten euch den letzten Schliff einer legendären Nacht. Gast-DJs wie Martin Garrix, Afrojack & David Guetta ermöglichen euch bei dieser einzigartigen Location Festivalfeeling zu humanen Eintrittspreisen.

Durch die Nähe zu Rimini lassen sich aber auch andere Discotheken und Bars bequem und problemlos entdecken.

Schon seit jeher gelten die Bewohner Ricciones für elegant und besonders modisch, weswegen Shopping auf eurer To-Do-Liste ganz oben stehen sollte. Die Viale Ceccarini ist hier das Modemekka für alle Schnäppchenjäger. Neben verschiedenen Outlets von edlen Modelabels lassen sich auch kleinere Boutiquen und bekannte Modemarken entdecken. Nicht nur alltagstaugliche Kleidung sondern auch Partyoutfits für das aufregende Nachtleben wandern so in eure Einkaufstüten.

Kulturfans können Überreste der Gründungszeit Ricciones entdecken. Beispielsweise der „Arco d‘ Augusto“, welcher 27 v. Chr. erbaut wurde und sich gleichermaßen gut von Rimini aus erreichen lässt. Er ist DAS Wahrzeichen der Stadt und ist mit unter eine der bedeutsamsten Spuren der Römer in dieser Region.

Da Riccione und Rimini zu früheren Zeiten noch keine getrennten Orte waren sondern beide Orte zu den Ländereien der mächtigsten und adeligen Familie den Malatesta gehörte, sind beide Orte Renaissance geprägt, da viele Bauten dieser Städte von dieser Familie errichtet wurden.

Die gesamte italienische Geschichte wird außerdem im Miniaturland „Italia in Miniatura“ dargestellt. Auch eignet sich Riccione besonders gut als Ausgangspunkt zu den umherliegenden aber auch den weiter weg entfernteren Orten wie Bologna und Venedig, da sie durch die Nachbarschaft mit Rimini sehr gut an den Verkehr angeschlossen sind. Kleinere Orte lassen sich hier bequem durch Linien & S-Bahn-Verkehr erreichen. Einer dieser Orte ist Cattolica oder der Zwergstaat San Marino.

Wer beim Shoppen oder beim Entdecken der Kultur noch nichts für sich gefunden hat, kann darüber hinaus auch eine der unendlich vielen Freizeitparks besuchen. Mirabilandia ist die Attraktion der Adriaküste mit dem Gänsehautfaktor. Rasante und schwindelerregende Achterbahnen warten hier darauf mit euch zusammen in die Tiefe zu stürzen und mit einer unglaublichen Geschwindigkeit wieder in die Höhe zu steigen.

Wer hingegen eine Mischung aus Geschwindigkeit und Erfrischung sucht, ist im Wasserpark „Aquafan“ bestens aufgehoben. Der in 4 Themenbereiche gegliederte Park ist ein Rutscherlebnis der ganz besonderen Art – Lasst euch überraschen.

Weitere sehenswerte Parks sind darüber hinaus die Unterwasserwelt „Acquario di Cattolica“, die in Aquarien mit meist römischen Kulissen Haie und andere erstaunliche Unterwassertiere und des Weiteren auch außergewöhnliche Reptilien zur Schau stellt oder das Otremare – eine grandiose Delphin-Show.

Die beste Zeit um nach Riccione zu reisen ist im Juli und im August, da dann die Durchschnittstemperaturen zwischen 28-30°C liegen. Die beste Möglichkeit also Sonne deluxe zu tanken, Eis essen zu gehen und ins erfrischende Wasser zu hüpfen. Durch den Wind, der vom Meer aus kommt, ist es nicht brennend heiß sondern angenehm warm wodurch auch Ausflüge nicht auf der Strecke bleiben.

Das Klima in der Emilia-Romagna bietet euch neben der Sonnengarantie außerdem eine von der Sonne geküsste unglaubliche Landschaft mit grünen Bergen, natürlichen Quellen und daraus entstandenen Flüssen, reiche und bunte Obstgärten und sonnengelbe Getreidefelder sowie blühende Weinberge und knackig rote Mohnblumen.

Weil diese Region und das Umland Ricciones so naturbelassen ist, nennt man Riccione auch „Perla Verde dell‘ Adriatico“ – die grüne Perle der Adria.

Der Strand in Riccione ist etwa 6 km lang und mehr als ausreichend breit. Für einen besseren Komfort sorgen Areas, die mit Liegen und Sonnenschirmen ausgestattet sind. Auch hier habt ihr die Option Wassersportangebote in Anspruch zu nehmen.

Neben Tretbooten, Kajaks und Parasailing könnt ihr außerdem tauchen gehen und bei genügend Windaufkommen sogar surfen. Wer ein bisschen mehr Action braucht, kann sich auch ein Speedboat mieten oder Jetski fahren und mit dem passenden Kleingeld sogar Segeln, da der Hafen in Riccione überwiegend kleine Yachten und Segelboote beherbergt.

Für das leibliche Wohl sorgen außerdem kleine Beachbars, die euch fruchtige Cocktails zaubern, eiskalte Getränke servieren und himmlische Snacks zubereiten. So seid ihr am Strand mit dem Nötigsten versorgt und einem unbeschwerten Tag am Meer steht nichts mehr im Wege.

Wer noch mehr Auswahl und Abwechslung sucht, kann außerdem in wenigen Minuten mit dem Linienbus die Strandpromenade und den Strand Riminis besuchen, wo ihr außerdem den FUN-Beachpoint findet. Hier dürft ihr nicht nur unsere Reiseleiter im Sand eingraben, sondern könnt auch andere FUN-Reisende kennenlernen. Schaut einfach mal vorbei!

Die Geschichte Ricciones ist gleichermaßen die gleiche Geschichte wie die Riminis. Auch Riccione ist nach wie vor ein beliebter Badeort und ein faszinierender Partyort für Jugendliche aus ganz Europa.

Während Rimini noch eher den Charme der 60er/70er Jahre hat, wurde Riccione modernisiert. Dennoch hat Riccione einen ganz besonderen Touch mit geschichtlichem Hintergrund.

Es ist die Partyhochburg der Extraklasse für alle die, die neben Party bis in die frühen Morgenstunden auch auf Feiern mit Stil stehen!

Teamer Tipp!
Riccione ist einfach super! Tagsüber relaxt ihr am wunderschönen Sandstrand, bevor es abends in die besten Clubs Italiens geht. Mein Tipp: Club Baia Imperiale. Der coolste Club Italiens! Eine einfach sensationelle Disco mit vier Tanzflächen und Platz für ca. 8000 Partypeople. Ich empfehle die Eintrittskarten im Vorverkauf beim Teamer zu kaufen, da die Tickets an der Abendkasse viel teurer sind!
Einblicke aus der Region

Impressionen

Was dich erwartet

Leistungen

  • 10-Tage-Reise*
  • 8 Tage Aufenthalt in Riccione
  • Busfahrt im modernen Fernreisebus mit Schlafsesseln, Klimaanlage und WC ab genannten Abfahrtsorten
  • Unterkunft in gebuchter Hotelkategorie
  • Frühstück, Halbpension je nach gebuchter Kategorie
  • FUN Teamer im Nachbarort Rimini und 24 Std. Notruf Service
  • Ausflugsprogramm gegen Aufpreis
  • Veranstalterhaftpflichtversicherung
  • Ab 20 Personen erhält der Hauptbucher/Organisator 200 € von uns + Abholung vom Wunschabfahrtsort
  • NEU! Cooler FUNbag inklusive!
  • 8-Tage-Reise
  • 8 Tage Aufenthalt in Riccione
  • Flug mit renommierter Fluggesellschaft
  • Unterkunft in gebuchter Hotelkategorie
  • Frühstück, Halbpension je nach gebuchter Kategorie
  • FUN Teamer im Nachbarort Rimini und 24 Std. Notruf Service
  • Begrüßungsabend inkl. FUN-Reisen Welcome Drink
  • Ausflugsprogramm gegen Aufpreis
  • Transfer (Flughafen-Hotel-Flughafen) zubuchbar
  • Veranstalterhaftpflichtversicherung
  • Ab 20 Personen erhält der Hauptbucher/Organisator 200 € von uns
  • NEU! Cooler FUNbag inklusive!

* Der Anreise- und Ankunftstag sowie der Rückreisetag werden bei Busreisen als volle Reisetage gezählt. Mindestteilnehmerzahl pro Reise: 20 PersonenUnsere angebotenen Reisen sind standardmäßig für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Bitte nehmen Sie im Einzelfall Kontakt zu unserem Service-Team auf.

Was du nicht verpassen solltest

Ausflüge

Murano - Insel in Venedig, Italien  - © Frank Krautschick - stock.adobe.com

Venedig

Venedig muss man einmal im Leben gesehen haben. Der Ganztagesausflug startet morgens und erst abends seid ihr wieder zurück in Rimini. Die Stadt Venedig und seine Lagune ist seit 1987 UNESCO Weltkulturerbe. Erkundet gemeinsam mit uns das Zentrum, bummelt entlang des „Canale Grande“ über die weltberühmte Rialto Brücke bis hin zum Markusplatz. Wer Lust hat, kann sich auch eine Gondel mieten und über die Kanäle schippern.

ca. 45,- €
Blick auf den Monte Titano und die Festung San Marino  - © giovegaphotography - stock.adobe.com

San Marino

San Marino, die älteste Republik der Welt, liegt nur ca. 25 km südwestlich von Rimini. Der Halbtagesausflug ist wirklich sehr zu empfehlen. Hier könnt ihr nach Herzenslust unter malerischer Kulisse shoppen. Egal ob Designerklamotten oder Drinks für die nächste Party, es ist unter Garantie alles günstiger! Desweiteren habt ihr aufgrund der hügeligen Lage eine wunderschöne Sicht über die gesamte italienische Adria.

ca. 15,- €
Hafen von Cattolica in der Emilia-Romagna, Italien  - © Lsantilli - Fotolia

Bootsausflüge

Ihr cruist lässig an der traumhaften Küste der Emilia Romagna entlang. An Bord gibt es leckeren Wein, Salat, Fisch und viele weitere Köstlichkeiten. Selbstverständlich werden diverse Stopps an fast unberührten Stränden gemacht bei denen ihr schnorcheln und nach Herzenslust im angenehmen Mittelmeer baden und schwimmen könnt. Dieser Halbtagesausflug ist ein absolutes Highlight, welches ihr euch auf keinen Fall entgehen lassen solltet.

ca. 25,- €

Wasserpark Aquafan

Der Wasserpark Aquafan in Riccione, nur wenige Kilometer südlich von Rimini gelegen, gilt als einer der führenden und beliebtesten Wasserparks in der Region. Neben abwechslungsreichen Wasserrutschen, gibt es viele weitere rasante Wasseraktivitäten und ein großes Wellenbad. Zum Relaxen und Erholen gibt es natürlich auch für jeden Badegast genügend Liegemöglichkeiten. Genießt die italienische Sonne und lasst es euch gutgehen.

ca. 28,- €

Rimini Altstadt

Die Stadt Rimini verfügt im Stadtteil Marina Centro über eine wunderschöne Altstadt. Die Altstadt spiegelt Jahrhunderte der römischen Baukunst und Kultur wieder. Herz der Altstadt bildet der Cavour Platz mit dem Palast des Arengo. Weitere Highlights der Altstadt Riminis sind der Malatesta Tempel, das Castel Sismondo und Fontana della Pigna, ein Brunnen mit Pinienformen. Am besten besucht ihr die Altstadt am späten Nachmittag und genießt in einer typisch italienischen Trattoria den Aperitivo (Wein, Käse, Schinken und italienische Leckereien).

Disco/Party